Fußball ist ein schwarzes Loch …

black-hole-2072227_1920

Verschlungen vom schwarzen Loch

Ist der Fußball in einem schwarzen Loch verschwunden? In den letzten Wochen und Monaten habe ich mit so vielen Leuten über Fußball gesprochen – und fast alle haben mir das Gleiche erzählt: Die Luft ist raus! Spätestens seit der wirklich grässlichen Europameisterschaft im letzten Jahr, haben viele den Spaß verloren. Nicht wirklich hilfreich waren auch die FIFA-Skandale, das Gemauschel um das „Sommermärchen“, die Hoeneß-Rückkehr und zuletzt der unfassbare Anschlag auf die BVB-Spieler. Alles Dinge, die einem so richtig die Lust an diesem Sport vermiesen können.

Den 11Spielerfrauen geht’s da nicht anders. Mal abgesehen davon, dass das Team seit längerer Zeit exakt nur noch aus einer Person (die manchmal wenigstens mehrer Persönlichkeitsaspekte bietet, aber das nur am Rande) besteht, fällt es von Woche zu Woche schwerer, den nötigen Enthusiasmus aufzubringen, um mit Begeisterung oder wenigstens spitzer Feder über aktuelle Ereignisse oder Aufreger zu berichten.

Ja, die Bayern sind Meister – große Überraschung, aber nur „Single“, was schon ein wenig mehr erstaunt. Denn ein Ausscheiden im DFB-Pokal und in der Champions League war nicht geplant. Aber gut, so ist das Leben. Das wird man auch in München akzeptieren müssen. Spannend ist ohnehin nur noch der Abstiegskampf. Im Moment scheint es sogar fast wieder möglich zu sein, dass der HSV doch endlich mal die Biege macht. Aber richtig erregen kann das auch nicht.

Wie geht’s weiter?

Im Sommer wird es den Confed-Cup geben, sozusagen die Generalprobe für die nächste Weltmeisterschaft in Russland. Hallo, wer will das denn sehen? Müsste man die WM in Russland nicht schon aus Prinzip boykottieren? Ach, ich weiß gar nicht, wo ich mit dem Jammern anfagen und wo wieder aufhören soll. Weil das aber nur schlechte Laune und Falten macht und ohnehin nichts bringt, werde ich mich für ein Weilchen aus dem Fußball-Geschäft zurückziehen. Der nächste Beitrag kommt erst wieder, wenn die Spielerfrauen wieder was zu sagen haben. Das kann morgen sein, in drei Wochen oder an Weihnachten. Bis dahin: das Runde muss ins Eckige!

Habt eine gute Zeit und bis bald!

Carrie

One Comment

  1. Du schreibst genau das was ich gerade fühle, wenn es um Fußball geht….
    Die Luft ist raus, ob oben oder unten, national oder international….ewig das gleiche, fad&lustlos…
    Trotzdem freue ich mich auf deinen nächsten Beitrag, egal ob morgen, in drei Wochen oder zum Hinrundenstart 😉
    LG Kirsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *